Kategorie: 'Programm'

Hildesheim-Fahrten / Reisebericht

Nun liegen unsere Halbtagesfahrten nach Hildesheim hinter uns.

Am 27.5.2009 und 10.6.2009 starteten wir mit dem Bus jeweils um 12.00 Uhr am Schützenplatz in Gifhorn zu unseren Ausflügen.

Als erstes Ziel stand das Schloss Marienburg auf dem Programm. Bei den Führungen in den neu restaurierten Zimmern erfuhren wir vieles über die Entstehung des Schlosses und über die Besitzer. Nach einer guten Stunde ging es weiter nach Hildesheim, wo wir im Hotel Berghölzchen Kaffee und Kuchen serviert bekamen und einen wunderschönen Blick über Hildesheim hatten. Nach der Stärkung trafen wir uns mit zwei Stadtführerinnen, die uns Hildesheim auf sehr eindrückliche Weise erklärten. Auch den 1000jährigen Rosenstock im Dom von Hildesheim konnten wir bewundern. Anschließend traten wir wieder die Heimreise an.

Schloss-Marienburg Schlosshof-Marienburg Hildesheim-2009-Gruppenfoto

Fahrt nach Hannover mit Besuch des Landtages

Mittwoch: 13.05.2009 ab 06:45 Uhr

Halbtagesfahrt zum Landtag in Hannover
Abfahrt um 6.45 Uhr vom Schützenplatz Gifhorn

Anmeldung bei Elke Bösche
Preis: € 10,00

Kommentar vom 16.01.2009: -Fahrt ist komplett ausgebucht-

Eine Reise durch Indien – Indien ist anders

Dienstag: 17.03.2009 von 19:00-21:45 Uhr

Dia-Vortrag im Bürgerschützensaal Gifhorn
Referentin: Ute Szameitat

Frau Szameitat berichtet über das Leben der Menschen, besonders der Frauen in Indien.

farbenpracht hennatattoo_lichterfest wasserbüffel

HPV-Impfung / Infoveranstaltung

Mittwoch: 11.03.2009 ab 19:00 Uhr

„Klingt gut – ist gut?“ heißt die Infoveranstaltung des Kreisverbandes der LandFrauen Gifhorn Süd.

Die neue Impfmöglichkeit für junge Frauen gegen Gebärmutterhalskrebs – die sog. HPV-Impfung (Humane Papilloma Viren) gehört seit kurzem zu den Pflichtleistungen vieler Krankenkassen. Einige dieser Viren können Zellveränderungen auslösen, die bei Nichtbehandlung eventuell bis zum Gebärmutterhalskrebs führen können.
Was ist dran an dieser Impfung, die für Mädchen ab dem 12. Lebensjahr angeboten wird? Mit unserer Informationsveranstaltung wollen wir Ihnen helfen, eine individuelle Entscheidung für sich und/oder Ihre Tochter zu treffen.

Veranstaltungsort: Ärztehaus Wesendorf, Gifhorner Str. 9, 29392 Wesendorf

Referentin: Dr. Ingrid Werner, Gynäkologin

Anmeldung bei Frau Schulze, Tel. 05831-8852

Kosten: 3,00 Euro

Wasser im Garten

Dienstag: 24.02.2009 von 14:30-16:45 Uhr

„Es muss nicht immer ein Teich sein“

Vortrag im Bürgerschützensaal Gifhorn
Referentin: Heike Ressmeyer v. der Landwirtschaftsk. Nieders., Beraterin Wirtschaft – Schwerpunkt ländl. Gartenbau

Wasser, ein Element im Garten mit besonderem Flair. Aber macht ein Teich nicht zu viel Arbeit? Neben Teichen unterschiedlichster Größen gibt es noch mehr Möglichkeiten, Wasser im Garten zu integrieren. Wo ist der richtige Platz für den Sprudelstein, welche Vorbereitungen sind notwendig und wie lassen sich diese baulichen Elemente im Garten gestalterisch integrieren?

miniteich-in-zinkwanne quellstein

sprudelnde amphore bachlauf holzfass mit speier

Frauenfrühstück 2009

Samstag: 14.02.2009 ab 10:00 Uhr

Thema: „Frauenpolitik in Europa“ im Bürgerschützensaal Gifhorn
Vortrag von Ewa Klamt MdEP über das Frauenleben in Europa und Einfluß von Frauen im europäischen Parlament.

Karten für das Frühstück sind für 12,00 Euro beim Vorstand oder den Ortsvertrauensfrauen erhältlich.

Hier sind ein paar Bilder von der Veranstaltung…..

Blick in den Saal am Frühstücksbuffet

Begrüßung durch C. Lüdde Ewa Klamt berichtet von ihrer Arbeit

eine kleine Aufmerksamkeit zum Schluss noch eine Widmung ins Buch

Gefährdungspotential Internet

Samstag: 31.01.2009 von 09:00-12:00 Uhr

logo_gross

Infoveranstaltung der Niedersächsischen Landesmedienanstalt (NLM)
Die „Aktion Sicheres Internet“ NLM bietet einen guten Einstieg in die Problematik des Jugendmedienschutzes.

Internet, Handy und Spielkonsole sind aus dem Alltag von Kindern und Jugendlichen nicht mehr wegzudenken. Die Fülle der Medienangebote mit ihren zum Teil jugendgefährdenden Inhalten stellen Lehrer/-innen, Mitarbeiter/-innen von Jugendeinrichtungen, Eltern und alle in der Erziehung Tätige immer wieder vor Probleme. Mädchen und Jungen nutzen die neuen digitalen Medien oft intuitiv. Sie verfügen über Fähigkeiten und Erfahrungen im Umgang mit Handy und Internet, die von der älteren Generation meistens nicht mehr aufzuholen sind. Die vielfältigen medialen Angebote und die Mediennutzung sind für Kinder und Jugendliche selbstverständlich. Allerdings brauchen sie Anleitung und Begleitung, insbesondere wenn es um die Beurteilung und die Auswahl von Medienangeboten geht, wenn selbst gestaltete Medien veröffentlicht werden sollen und wenn Medienangebote genutzt werden, die Kinder und Jugendliche in Ihrer Entwicklung gefährden. Damit Erziehende diese Begleitung auch leisten können, müssen sie sich mit den neuen digitalen Medien auseinandersetzen.

Veranstaltungsort: Hotel „Deutsches Haus, Torstr. 11, 38518 Gifhorn

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenlos!

Melden Sie sich bitte beim Vorstand an! Christiane Lüdde

Eine Kursteilnehmerin stellte uns 2 Veranstaltungsfotos zur Verfügung:

img_0901 Bild 2


Jahreshauptversammlung 2009

Dienstag: 27.01.2009 von 15:15-16:45 Uhr

Ort: Bürgerschützensaal Gifhorn

Themen:

wappen-gifhorn

Hier ein paar Bilder von der Veranstaltung:

M. Fricke wird von C. Lüdde verabschiedet U. Heine bedankt sich für unsere Spende an "opstapje" K. Meyer berichtet vom Haushaltsplan der Stadt GF


Das Vortragsprogramm wurde in pädagogischer Verantwortung der
Ländliche Erwachsenenbildung in Niedersachsen e.V. erstellt.

 « 1 2 3 ... 7 8 9 10 11 12 »