Kategorie: 'Artikel'

Sonntag: 25.05.2014 von 10:00-18:00 Uhr
Sonntag: 22.06.2014 von 10:00-18:00 Uhr
Sonntag: 20.07.2014 von 10:00-18:00 Uhr
Sonntag: 10.08.2014 von 10:00-22:00 Uhr

Alle offenen Gärten 2014 finden Sie hier

Veranstalter:Anfahrtsplanung mit Google-Maps

Holger Stekler + Ramon Stekler-Thiel, Waldweg 12, 38556 Bokensdorf

Thema:

  • 650qm gestalteter Wohlfühlgarten am Ufer des Boldecker Sees gelegen.
  • Abwechslungsreiche Bepflanzung in der sich Bambus, Funkien und verschiedene Stauden wohlfühlen.
  • Die Uferterrasse lädt im Schatten von Kopfweiden zu einem Blick in die Ferne über das Wasser ein.
  • In Töpfen haben Bananen, Palmen und Agaven einen Platz gefunden.
  • am 10.08. / abends stimmungsvoll erleuchteter Garten mit Fackeln, Kugelleuchten und einer Feuerschale.

Offene Gärten 2014, Nr. 2: A.+G. Küster, Gifhorn

Sonntag: 25.05.2014 von 10:00-17:00 Uhr
Samstag: 26.07.2014 von 10:00-17:00 Uhr

Alle offenen Gärten 2014 finden Sie hier

Veranstalter:Anfahrtsplanung mit Google-Maps

Astrid und Günter KüsterBrucknerweg 8, 38518 Gifhorn

Thema:

  • Immer etwas Blühendes,
  • Kois im Teich,
  • Kröten am Bachlauf,
  • verschiedene Bambusarten als Sichtschutz,
  • Nutzgarten, bevorzugt Beerensorten,
  • große Katzen.

Offene Gärten 2014 in Gifhorn – Programmflyer

Durch private Gärten schlendern, sich austauschen, fachsimpeln, Erfahrungen sammeln oder einfach nur bestaunen, was aus verschiedenen Gartensituationen, unterschiedlicher Gartenliebhaber so entstanden ist. An mehreren Wochenenden von Mai bis September öffnen einige Gartenbesitzer im Raum Gifhorn und Wolfsburg wieder ihr privates Gartenreich. Ländlicher Bauerngarten, weitläufiger Park oder kleiner Wohngarten…..vielfältig und ideenreich, je nach Interessen oder Vorlieben der Teilnehmer. Hier wird sicherlich jeder Besucher ein Plätzchen nach seinem Geschmack finden, von dem er unvergessliche Eindrücke mit nach Hause nehmen kann.

Der Flyer enthält alle Termine und Anschriften. Es gibt wieder viel zu entdecken!

Offene Gärten 2014 Flyer

Offene Gärten 2014 Flyer 

Geschrieben in AktionenOffene GärtenProgramm

Pannenseminar im Autohaus Kühl

Veranstaltungsort: Autohaus Kühl, Gifhorn

Termin: 12.04.2014, 9:00 – 12:00 Uhr

Einen interessanten Vormittag verbrachten 10 Landfrauen unseres Vereins bei einem Pannenseminar. Ausbilder Ralf Lücke vom Autohaus Kühl hatte ein umfangreiches Programm ausgearbeitet, welches mit einem theoretischen Teil begann.

Wir erfuhren, was bei einem Radwechsel zu beachten ist, welche Möglichkeiten es gibt ein Rad zu wechseln, wie man (‚frau‘) einen Wagenheber ansetzt und wo sich dafür das nötige Werkzeug im Fahrzeug befindet.

Außerdem lernten wir, wie und wo die Motorölkontrolle, sowie das Nachfüllen desselben vorgenommen werden kann und das Kühlmittel ausgetauscht wird. Grundlagen über Reifen und Räder wurden vermittelt. Zum Abschluss gab Herr Lücke uns aufschlussreiche und beachtenswerte Informationen über Warn- und Kontrollanzeigen im Fahrzeug.

Zum aktiven Teil ging es in die Werkstatt, wo jede von uns ausprobieren konnte wie ein Rad gewechselt und die Profiltiefe gemessen wird.

IMG_0007IMG_0012IMG_0014

 

Österlicher Frühlingsmarkt in Wilsche

Sonntag: 06.04.2014 ab 11:00 Uhr

Die Landfrauen aus Wilsche veranstalten am Sonntag, dem 6. April 2014 einen österlichen Frühlingsmarkt, der mit einem Gottesdienst um 11:00 Uhr beginnt. Der Veranstaltungsort ist das Dorfgemeinschaftshaus in der Mühlenstraße, Wilsche.

Dort gibt es ab 12:00 Uhr Hochzeitssuppe, Kaffee, Kuchen und Kaltgetränke.

Diverse Aussteller bieten Handwerkliches und Köstliches an, wie z.B. Näharbeiten, Filzwesten, österliche Holzbasteleien, Ostereier, Schmuck, frische Kränze, Socken, Lichterflaschen, Deko für Haus und Garten, Einiges rund um Kräuter, geräucherte Forellen und vieles mehr…… Desweiteren wird der Sozialverband mit einem Infostand vertreten sein, ein Bücherflohmarkt und eine Mitmachaktion für die Herstellung von Kräuterseife stattfinden.

Schul-Backaktion der Grußendorfer Landfrauen

 Presseartikel über eine Aktion der Grussendorfer Landfrauen:

grussendorf Apfelkuchen

Am 25. August 2013 startete unser Reisebus in Gifhorn zur Kulturhauptstadt Sachsen-Anhalts unter dem Motto ‚Süßes und Salziges in Halle an der Saale‘. Die 1200-jährige Stadt ist der Geburtsort Friedrich Händels, hat eine gut erhaltene historische Altstadt und den roten Turm (einen von 5 Türmen) als Wahrzeichen. Sie besitzt die älteste Schokoladenfabrik Deutschlands, begründete ihren damaligen Reichtum auf den Salzabbau und liegt an der Saale-Unstrut-Weinstraße.

Sonntag, 25.08.2013

Nach Ankunft und Begrüßung im Maritimhotel wurden wir von einem kenntnisreichen Gästeführer zu Fuß durch die eindrucksvolle Altstadt geleitet. Am Abend erwarteten uns zum 3-Gänge-Menü die ‚Halloren‘, welche uns in stilvoller Montur amüsant und informativ durch den Abend begleiteten.

Montag, 26.08.2013

Wir genossen das reichhaltige Frühstück und machten uns mit dem Bus auf den Weg zum Landesweingut Kloster Pforta im Weinanbaugebiet Saale-Unstrut. Dort gab es eine Weinberg- und Kellerführung mit anschließender Verprobung. Die Reise führte uns uns weiter in die Goethestadt Bad Lauchstädt mit Besichtigung des Kurparks. Am späten Nachmittag genossen wir bei bestem Wetter in Halle eine Dampferfahrt (mit Abendbuffet) auf der Saale.

Dienstag, 27.08.2013

Nach dem Frühstück wurden wir von einem versierten Salzwerker durch die Salinen geführt, in denen seit über 1000 Jahren das ‚Weiße Gold‘ gewonnen wird. Im Anschluß ging es zu der Halloren-Schokoladen-Manufaktur weiter. Dort erfuhren wir Wissens- und Sehenswertes im Museum und über die Herstellung. Vor der Heimfahrt konnte dort noch nach Herzenlust genascht und eingekauft werden.

Apfelbäumchen-Pflanzaktion

Hier sind einige Presseartikel zu den Apfelbaum-Pflanzaktionen der einzelnen Dörfer anlässlich des 65-jährigen Jubiläums in diesem Jahr

Apfelbaum-1Apfelbaum-2Apfelbaum-3Apfelbaum-4Apfelbaum-5Apfelbaum-6 Apfelbaum-9Apfelbaum-7

 « 1 2 3 4 5 ... 11 12 13 »