Kategorie: 'Artikel'

Ein Lob an unsere Kreislandfrauen

für den gelungenen Kreislandfrauentag in der Gifhorner Stadthalle.

Die Allerzeitung berichtet am 12.11.2010:

„Wir sind eine starke Macht.“ Dass die Vorsitzende des Kreislandfrauenverbands Süd, Ilsemarie Dralle, mit diesem Worten Recht hat, wurde gestern beim Kreislandfrauentag in der Stadthalle deutlich. Rund 350 Frauen waren zu dem kurzweiligen Treffen gekommen…weiterlesen

Rebenkränze selber machen

Bei Spaziergängen durch die Natur finde ich immer wieder tolles Bastelmaterial. Am Waldrand sah ich lose Ranken vom wilden Wein von den Bäumen herunterhängen, die ich auf meiner Terrasse zu Kränzen verarbeiten konnte. Die störrischen, verzottelten Lianen schlang ich zuerst kreisförmig aneinander und nutzte die dünneren Nebenranken zum Umwickeln des Kranzes. Abstehende Enden wurden im Geflecht versteckt und das Gebilde in Form gedrückt. Verschieden dekoriert, mit Kerzen, Moos, Rinde, Zapfen, Schleifen, Blüten (Beispiele) usw. oder einfach nur so ohne etwas an eine Mauer gelehnt ist er ein echter Hingucker.

Kästorfer Erntefest 2010

Sonntag: 12.09.2010 ab 11:00 Uhr

…hat 25jähriges Jubiläum.

Um 11.00 Uhr beginnt das Erntedankfest mit dem ‚Open Air-Erntedank-Gottesdienst‘ auf dem Schützenplatz. Von dort aus startet dann ein bunter Umzug durch Kästorf. Viele Vereine, Verbände, Ortsansässige und Besucher nehmen zu Fuß oder mit aufwändig geschmückten Traktoren, Erntewagen, Handwagen, Pferdegespannen usw. an der großen Dorfrunde teil.
Die musikalische Begleitung übernehmen Spielmanns- und Fanfarenzüge und es gibt wieder einen Zwischenstopp in der Straße ‚Am Mittelfeld‘.
Anschließend finden sich alle Teilnehmer und Zuschauer am Dorfgemeinschaftshaus zum gemütlichen Teil bei Kaffee, Kuchen, Bratwurst usw. ein. Auf dem Schulhof kann dann jeder in Ruhe die geschmückten Traktoren und Erntewagen aus der Nähe bestaunen und die Wahl sowie die Proklamation der ‚Erntekönigin‘ durch die Kästorfer Landfrauen verfolgen.
Besucher sind immer herzlich willkommen!

Presseartikel zum Erntefest aus der WAZ… lesen



Wie kann man eigentlich Digitalfotos verkleinern?

Diese Frage wird immer wieder an uns herangetragen, daher möchte ich hierzu ein paar Worte verlieren.

Wer Bilder von der Digitalkamera an Freunde (oder an uns Landfrauen) verschicken möchte, steht meist vor dem Problem, dass die Dateien für diesen Zweck viel zu groß sind. Wenn es schnell und ohne Öffnen der Bilder gehen soll, hilft ein kleines kostenloses Tool weiter.  „Der grandiose Bildverkleinerer“ von Christian Gleisner erfordert keine Installation und wird per Doppelklick auf das Programmsymbol gestartet. Danach muss man lediglich das Verzeichnis mit den Bildern auswählen und die gewünschten Pixelmaße sowie die JPEG-Kompression angeben. Die verkleinerten Bilder landen in einem Unterordner, den die Software im Quellverzeichnis anlegt.

Den grandiosen Bildverkleinerer gibts nur für Windows-PCs und verarbeitet ausschliesslich JPEG-Dateien.
Hier gehts zum Download (234 KB).

Hinweis: Wenn Sie uns Bilder für die Landfrauen-Seite zukommen lassen, verkleinern Sie diese doch bitte vorher am Besten auf „1024×768“ alternativ ginge auch „800×600„. Diese Bildgrößen lassen sich noch leicht per Mail verschicken und sind optimal für die Veröffentlichung im Internet. Größere Bilder belasten die Mails nur unnötig, da wir diese dann ohnehin auf o.g. Formate verkleinern müssen. „1024×768“ ist derzeit immer noch die Standardgröße von Computermonitoren. Größere Bilder würden a.) zu nervigen langen Ladezeiten führen und b.) würde man mit einem Standardmonitor jeweils nur einen Teilausschnitt eines größeren Bildes betrachten können.

Gefunden habe ich diesen Artikel im DOCMA Magazin. Ich übernahm Text von dort fast ungeändert, da ich diesen nicht viel besser formulieren könnte.

Passend zum Thema möchte ich auch noch einmal auf einen unserer älteren Artikel verweisen: WeTransfer:Bequem große Dateien versenden

Potsdam ist eine Reise wert! / Reisebericht

Landfrauen on Tour nach Potsdam mit Schloss Sanssouci und Schifffahrt

Unsere Tagesfahrt führte am Dienstag, 18. Mai nach Potsdam. Dort konnte erst einmal bequem vom Bus aus die Stadt besichtigt werden. Der in Potsdam zugestiegene Reiseleiter vermittelte anschaulich die Sehenswürdigkeiten. Weiter ging es dann zum Schloss Sanssouci und dessen Weingärten. Der Spaziergang durch den weitläufigen Park war eine willkommene Abwechslung und unser Reiseführer wusste Interessantes zu erzählen.
Später genossen alle die Schifffahrt und es war auch noch ausreichend Zeit, durch die Fußgängerzone Potsdams zu schlendern um ein Mitbringsel zu kaufen. Wir wurden wieder vorzüglich betreut. Mehr wird an dieser Stelle nicht verraten, da noch ein Bus mit den Landfrauen am 9. Juni nach Potsdam startet. Viel Vergnügen!

Offene Gärten Gifhorn 2010

Durch private Gärten schlendern, sich austauschen, fachsimpeln, Erfahrungen sammeln oder einfach nur bestaunen, was aus verschiedenen Gartensituationen, unterschiedlicher Gartenliebhaber so entstanden ist. An mehreren Wochenenden von April bis Oktober öffnen einige Gartenbesitzer im Raum Gifhorn wieder ihr privates Gartenreich. Ländlicher Bauerngarten, weitläufiger Park oder kleiner Wohngarten…..vielfältig und ideenreich, je nach Interessen oder Vorlieben….so sieht sie aus, die private Gartenkultur. Hier wird sicherlich jeder Besucher ein Plätzchen nach seinem Geschmack finden, von dem er unvergessliche Eindrücke mit nach Hause nehmen kann.

Der vorliegende Flyer enthält alle Termine und Anschriften.
Es gibt wieder viel zu entdecken!


Flyer-offene-Gärten-Gifhorn-2010-(Druckversion)


Bürgerinnen und Bürger unseres Landkreises öffnen ihre Gärten für Besucher zum Anschauen, um Erfahrungen auszutauschen, um Anregungen zu bekommen und Kontakte zu knüpfen.
1 Marianne + Ruprecht Sinnhuber
Thea + Günter Klasing
Im Syke 21, 29399 Wahrenholz Telefon 05835-1522
Zeil 05.09. von 10.00 bis 18.00 Uhr Thema Parkähnliche gestaltete „steinreiche“ Gartenanlage auf
alter Hofstelle mit kleinem Japangarten, Heidegarten und verschiedenen Wasserspielen.
12 Sabine + Rainer Gaes
Schützenstr. 20, 29399 Wahrenholz Telefon 05835-1518
Zeit 16.05. und 20.06. von 11.00 bis 19.00 Uhr Thema Parkähnlicher Garten mit großer Pflanzenvielfalt auf
2000 m2, Steinwall mit Rosen u. lauschigen Sitzecken.
13 Wilma + Karsten Wolters
Am Bahndamm 2, 38524 Neudorf–Platendorf Telefon 05378-277
Zeit 16.05. und 30.05. von 10.00 bis 17.00 Uhr Thema Großflächiger Garten mit Bauerngarten, Naturteich mit
Veranda. Rhododendren und Azaleen in allen Farben, 72 versch. Sorten. Eigene Züchtungen. Besichtigung der Gewächshäuser mit Jungpflanzen und Sämlingen.
14 Familie Bock / Schrader
Dorfstr. 91 F, 38524 Neudorf–Platendorf Telefon 05378-638
Zeit 09.05. von 14.00 bis 18.00 Uhr Thema Weitläufige Gartenanlage mit Blick in die freie Landschaft,
Musteranlage mit Schwimmteich, Steinmauern.
15 Friedhelm Lausch
Neue Dorfstr. 137a, 38524 Neudorf-Platendorf Telefon 05378-7272
Zeit 13.06. von 10.00 bis 17.00 Uhr Thema Nutzgarten, Ostbäume. Ziergarten, Gartenteich mit
Fischbesatz, Backhaus.
16 Elke Hahn
Braunschweiger Str. 10, 38465 Brome Telefon 05833-1410
Zeit 05. und 06. 06 von 10.00 bis 18.00 Uhr Thema Bäuerliche Gartenvielfalt mit lauschigen Sitzgelegenheiten.
17 Irmgard + Peter Kölling
Steimker Str. 8 b, 38465 Brome Telefon 05833-1297
Zeit 06.06. 10.00 bis 18.00 Uhr Thema Großzügig angelegter Wohngarten rund ums Haus,
teilweise neu gestaltet, Steine, Wasserspiel. Biotope und Holzskulpturen
18 Eberhard Meyerhoff
Kreuzung Zicherie/Böckwitz, 38465 Brome Zicherie Telefon 05833-970400
Zeit 13.06. von 10.00 bis 18.00 Uhr Thema Mikroben helfen im Garten.
19 Verena Deeken und Gerald + Erika Grund
21 Helene + Peter Buhl Koi- Hof Rühen
Oebisfelder Str. 69, 38471 Rühen Telefon 05367-97881
Zeit 24.07. und 25.07. von 11.00 bis 18.00 Uhr Thema Koiteich in europäischer und asiatischer Gartenkultur.
22 Anna + Manfred Lindenthal
Speckenkamp 13, 38442 Wolfsburg-Sülfeld Telefon 05362-62779
Zeit 15./16.05. , 22./23.05. von 12.00 bis 18.00 Uhr Thema Unter dem Glasdach finden Sie einen Platz zum verweilen. Sie
sehen Natursteinmauer, Wasserlauf, Kräuter und rotem Mohn.
23 Renate + Harro Sebbesse
Wasserkamp 35, 38442 Wolfsburg-Sülfeld Telefon 05362-52645
Zeit 29.08 und 19.09 von 11.00 bis 19.00 Uhr u. nach tel. Absprache Thema Artenreicher Hausgarten mit liebevollen Details und stimmungs-
Telefon Zeit Thema
Berliner Ring 25 (linke Hälfte), 38518 Gifhorn 05371-50434 06.06. von 11.00 bis 18.00 Uhr Garten mit Historischen und Englischen Rosen, dazu farblich abgestimmte Stauden, aber auch Schattenstauden wie Hostas, Farne.
2 Thomas Hardt
Telefon Zeit Thema
Fasanenweg 12, 38518 Gifhorn 05371-3899 23.05. von 11.00 bis 17.00 Uhr Naturnaher Garten mit heimischen Wildpflanzen, Steingarten, Teich kleines Hochmoor und Flachmoor, Eisvogelteich.
vollen Sitzplätzen.
Raili + Manfred Keil
3
Margrit + Wolfgang Kowalk
Telefon Zeit Thema
Sondershauser Str. 1, 38442 Wolfsburg-Ehmen 05362-62332 19.06. von 11.00 – 18.00 und 20.06. von 12.00 – 18.00 Uhr Rosen und Clematiskulturen, kleine Gartenteichlandschaft mit Moorbeetbepflanzung und Bachlauf, Buchsbaum Hecken/Kugel.
Telefon Zeit Thema
Sonnenweg 1a, 38518 Gifhorn 05371-57009 13.06. von 10.00 bis 18.00 Uhr Kleiner Waldgarten mit bunter Vielfalt.
4 Astrid + Günter Küster
25 Trowe
Wilh. Wedde Str. 21, 38442 Wolfsburg Telefon 05362-51664
Zeit 13.06. von 10.00 bis 18.00 Uhr Thema Großflächiger Garten mit vielen Rosen und Staudenbegleitern,
Teich und Bachlauf, mehrere gemütliche Sitzecken.
26 Heidrun + Thomas Ploeger
Sachsenring 18a, 38550 Isenbüttel Telefon 05374-9833
Zeit 13.06.von 12.00 bis 17.00 Uhr Thema Kleiner Schmuckgarten ohne Rasen als Erweiterung des
Wohnraumes.
27 Adelheid + Ulrich-Dieter Standt
Wittenacker 5, 38527 Meine-Wedelheine Telefon 05304-2932
Zeit 06.06.und 26.09. von 13.00 bis 18.00 Uhr Thema Experimente im Garten: mit Grundriss, Farben, Formen und
Telefon Zeit Thema
Brucknerweg 8, 38518 Gifhorn 05371-51866 16.05. und 20.06. von 10.00 bis 18 00 Uhr Bambus-Inseln, zu jeder Jahreszeit etwas Blühendes, Bachlauf mit Teich und umgestalteter Terrasse.
5 Ulrich Laue
Birkhahnweg 2, 38518 Gifhorn 05371-15162 09.05. von 10.00 bis18.00 Uhr Sträucher in Blüte, Tulpen und Vergißmeinnicht.
Gabriele Träger
Lindenweg 16, 38559 Wagenhoff 05376-8705 11.07. von 10.00 bis 18.00 Uhr Eulengarten. Raritäten ( Mammutbaum, Lebkuchenbaum, Blaugurken- wein, Vitalbeere) Teich, Bachlauf, verschiedene Sitzplätze.
Sabine + Gernot Tetzlaff
Am Diekberg 6, 29393 Groß Oesingen 05838-771 30.05. von 11.00 bis 17.00 Uhr Stör- und Koiteich mit Wasserfall, Bachlauf, Naturfilter und Teichterrasse.
28
Texturen.
Petra Wolter + Christian Klaffehn
8
Anja + Thomas Müller
29
Ulrike + Holger Stolzenberg
Telefon Zeit Thema
9
Telefon Zeit Thema
Dorfstr. 5, 29393 Groß Oesingen 05838-1204 30.05. von 11.00 bis 17.00 Uhr Bauerngarten, Bachlauf und kleiner Teich, Stauden. Heide- und Rosenbeet.
Birgit + Thorsten Mutzke
Amselstieg 2, 29386 Hankensbüttel 05832-970131 30.05. 25.07.und 26.09. jeweils von 11.00 bis 18.00 Uhr Naturnaher Garten mit EM, Obstwiese, Kräuterkreis, Insektenhäuser, dekorative Keramikspieße, Spruchsteine – Weg der Inspiration.
Wiesenring 23, 38473 Tiddische 05366-5575 09.05. und 20.06.von 14.00 bis 18.00 Uhr Garten Sinfonie am Feldrand, Vielfältige Rhododendren- und Azaleenarrangements, Sammlung botanischer Raritäten, Rosen und Gehölzen, eingebunden in 2 kreative Wasserlandschaften.
Telefon Zeit Thema
Dorfstr. 15. 38527 Meine-Ohnhorst 05304-501228 06.06. von 10.00 bis 18.00 Uhr Junger Garten mit verschiedenen Themenbeeten, z.B. „Blauer Garten“, Röhrensteingarten, Kräuterspirale, begrüntes Dach.
10
Wohnheim Emmen – Lübke / Schilling
Im Winkel 58, 29386 Hankensbüttel
20
Christine + Wolfgang Schrieber
Rekenweg 18, 38473 Tiddische
31
Frauke + Karl-Heinz Bunge
Telefon Zeit Thema
05832-8270 26.06. von 10.00 bis 17.00 Uhr Idyllische Parkanlage mit Heidecharakter, naturnahe Teiche, Stauden, Rosen, Bauerngarten mit Streuobstwiese, Wald- und Naturpfad.
Telefon Zeit Thema
05366-7863 09.05. von 14.00 bis 18.00 Uhr Vielseitig gestalteter Wohngarten mit großem Gartenteich und Bachlauf, Trockenmauer am Wintergarten.
Telefon Zeit Thema
Am Walde 6, 38533 Vordorf-Eickhorst 05304-4770 nur nach tel. Vereinbarung Rosengarten mit Staudenbegleitern, Teich und Bachlauf, mehrere gemütliche Sitzplätze.
Telefon Zeit Thema
30
Ingrid Bost
24
Telefon Zeit Thema
Bergweg 10, 38527 Meine-Ohnhorst 05304-930809 06.06. von 10.00 bis 18.00 Uhr Fachwerkhaus mit altem Bauerngarten, verschiedene Gartenräume mit lauschigen Sitzplätzen, Teichanlage, liebevolle Details.
Telefon Zeit Thema
Gut Martinsbüttel 6 A, 38527 Meine- Wedelheine 0151-56 055 962 15/16.05. 12/13.06. 21/22.08. 18/19.09. 16/17.10. von 10.00-18.00 Bauerngarten mit Stauden, Hecke und Gemüse, Wohngarten mit Teich und Kiesflächen.
32 Telse + Steffen Dirksmeyer
Telefon Zeit Thema
Hestern 20, 38533 Rethen 05304-9119344 13.06. von 10.30 bis 18.00 Uhr Offener weitläufiger Garten am freien Feld mit Freiluftschach, großem Spielbereich für Kinder und lauschigem Biergarten, eingebettet in eine exotische Pflanzenwelt.
33 Helga + Bernfried Pröve
Telefon Zeit Thema
Hinterm Dorfe 4, 38528 Adenbüttel 05304-1801 18.04. 16.05 und 20.06. von 10.00 bis 18.00 Uhr Weitläufiger Garten mit Naturteich, interessantem Baum- und Buchsbaumbestand, Obstbäume Gemüse und Kräutergarten.
Organisatoren:
Dr. Adelheid Standt Tel. 05304-2932
Anne-Gret Aselmeyer-Kohl und Thomas Kohl Tel. 05833-970409
Übersicht der Besichtigungstermine KW Datum Garten-Nummer
34
Brunhild + Friedhold Glaß
Telefon Zeit Thema
Gartenstr. 8, 38542 Leiferde 05373-6302 11.07. von 10.30 bis 18.00 Uhr Garten mit Modelleisenbahn ( LGB ), kleine Teichanlage, Pavillon und Wintergarten.
35 Hannelore + Georg Thiem
Telefon Zeit Thema
Breslauer Ring 10, 38542 Leiferde 05373-1587 18.04.und 17/18.07. von 10.00 bis 18.00 Uhr Naturnah gestaltete Gartenräume mit großer Pflanzenvielfalt, besonders Schattenstauden, Steingarten, Fuchsien, Duftpelargonien. Ausstellung von Steinskulpturen.
36
Sabine Köhler

500-Euro-Spende für das Familienbüro Gifhorn

Presseartikel über Frauenfrühstück 2010 in der Aller-Zeitung vom 03.03.2010.

(Zum Vergrößern des Zeitungsausschnittes, diesen direkt anklicken. Erneut draufklicken und alles ist wie vorher.)

WeTransfer:Bequem große Dateien versenden

Hoch erfreut sind wir über die Bilder-Flut, die uns nicht zuletzt durch die offenen Gärten erreicht. Das Versenden von Bildern per E-Mail bereitet jedoch immer wieder Probleme:

  • Alle Bilder auf einmal zu versenden ist aufgrund der Datenmengen oft nicht möglich, sodass die Sendung oft in mehrere kleinere Mails aufgeteilt werden muss.
  • Heutige Digitalkameras erzeugen Bildgrößen, die schon als einzelnes Bild zu groß für eine Mail ist, und ein Programm zum Verkleinern von Bildern hat nicht jeder stets zur Hand.
  • Die Bilder-Mails verstopfen die Postfächer sowohl beim Empfänger als auch beim Sender, dort wird diese im „Gesendet“ Ordner abgelegt. Wir haben zwar eine spezielle Mail-Adresse für die großen Mails eingerichtet, diese löst jedoch nicht die Probleme auf Seite des Senders.
  • Nicht erst einmal ist es vorgekommen, dass Bilder nicht vollständig per Mail übertragen wurden. In solchen Fällen musste Senden wiederholt werden.
  • Nicht jeder verfügt über einen schnellen Internet-Anschluss. Abhängig von der Qualität der Datenleitung kann das Versenden von großen Mails abgebrochen werden, weil eine maximale Zeitspanne überschritten wird.

Um o.g. Probleme zu vermeiden, suchten wir nach einer Alternative zum Mail-Versand. Es sollte ohne zusätzliche Software  jedermann (-frau) ermöglichen, beliebig große Datenmengen auf einfache Weise zu versenden. Bei WeTransfer (http://www.wetransfer.com/) sind wir nun fündig geworden. Dieser kostenlose, überall im Internet verfügbare Dienst erlaubt den Versand von bis zu 2GigaByte, was für die meisten eine unvorstellbar große Datenmenge ist. Die Bilder (oder auch beliebige andere Dateien) können in einem Rutsch gesendet werden. Sender als auch der Empfänger bekommen lediglich eine kleine Mail mit einem Link zum Anklicken. Mit Hilfe dieses Links kann sich der Empfänger dann die Daten direkt auf seinen Computer herunterladen. Das alles geschieht ohne die o.g. Schwierigkeiten bei den klassischen Bilder-Mails.

Bilderstrecke zur Verwendung von: http://www.wetransfer.com/

Beachten Sie beim Betrachten der einzelnen Bilder deren deutsche Untertitel, da die WeTransfer Oberfläche ausschliesslich in Englisch verfügbar ist.

WeTransfer ist natürlich nicht auf uns Landfrauen beschränkt, sondern ist ein frei verfügbarer Internet-Dienst.

Sicherheits-Hinweis:

Die Dateien werden auf dem Server von WeTransfer zwischengespeichert und sind somit im Zugriff der Betreiber von WeTransfer. Genau wie bei E-Mails auch sollten Sie keine Dateien versenden, die geheime Inhalte haben. Ist es unbedingt erforderlich, sollten Sie die Dateien verschlüsseln. Hierzu bietet sich das kostenlose 7-Zip an, da dieses Programm Zip-Dateien direkt verschlüsseln kann. Wie einfach das geht, wird hier sehr anschaulich dargestellt. Da die Bilder in der Regel ohnehin für die Veröffentlichung auf unserer Website bestimmt sind, können Sie sich hier das Verschlüsseln natürlich ersparen. Sollten Sie es dennoch wünschen, ist das auch kein Problem für uns. Hier müssten uns dann natürlich das Passwort zur Entschlüsselung mitteilen, (Telefon, Fax, etc.).

Wie auch immer, wir freuen uns weiterhin auf Ihre Zusendungen und hoffen, dass Ihnen dieser Artikel dabei behilflich sein wird.

 « 1 2 3 ... 8 9 10 ... 12 13 14 »