Kategorie: 'Artikel'

Aqua-Fitness-Gruppe

Immer wieder Mittwochs treffen sich 18 Landfrauen um 19.30 Uhr für eine Stunde (die wie im Flug vergeht) im Gifhorner Hallenbad.

Unter professioneller Leitung von Frau Gerlind Möhle-Zellmann haben alle viel Freude beim Umgang mit Pool-Nudeln, Schwimmflügeln, Hanteln u.v.m.

Aquafitness1

Der nächste Kurs beginnt am 16. September 2009

Anmeldungen nimmt Frau Doris Ulmcke entgegen.

Was dazu noch zu sagen wäre:

Aquafitness ist ein Ganzkörpertraining, welches im Flachwasser in Brusthöhe oder im Tiefwasser mit und ohne Gerät wie Schwimmnudel, Disc, Gürtel, Hanteln, Aqua-Bike angeboten wird. Dabei werden Arme, Beine, Po und Rumpf trainiert. Durch Aquafitness wird die Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer gesteigert und die Entspannung gefördert. Das moderne Aquafitness-Training ist im Vergleich zur klassischen Wassergymnastik eher fitnessorientiert und beinhaltet etliche Aerobic– und Pilates-Elemente. Vor allem der Wasserauftrieb und der Wasserwiderstand fördern die Gelenkentlastung, Muskelkraft und Ausdauer. (Quelle: Wikipedia)

Gebet eines Baumes

Oh Mensch,ich bin die Wärme Deines Hauses in kalten Winternächten,
der schimmernde Schatten, wenn des Sommers Sonne brennt.

Ich bin der Dachstuhl Deines Hauses und das Brett Deines Tisches.
Ich bin das Bett, in dem Du schläfst und das Holz, aus dem du schöne Schiffe baust.
Ich bin der Stiel Deines Hammers, und die Tür Deiner Hütte.
Ich bin das Holz Deiner Wiege und Deines Sarges.
Ich bin wie das Brot der Güte, die Blume der Schönheit.
Erhöre mein Gebet.
Zerstöre mich nicht!

Dieses Gebet, welches uns von Frau Brühe bei der Besichtigung des Arboretums in Ellerhoop überreicht wurde, möchten wir Ihnen/Euch nicht vorenthalten. Nun noch ein paar Fotos aus dem Park.

Arboretum-3 Arboretum-1


Fahrt ins Rosarium Uetersen / Reisebericht

Bei unseren Ganztagesfahrten am 23.6.2009 und 1.7.2009 fuhren wir mit dem Bus in Richtung Hamburg, durch den Elbtunnel und weiter nach Sparrieshoop, wo wir bei der Firma Rosen-Kordes einiges über die Züchtung und Vermehrung der Rosen erfuhren. Nach der Führung konnte jeder noch Rosen für seinen Garten erwerben. Anschließend ging unsere Fahrt weiter nach Uetersen in das dortige Rosarium. Hier wurde uns die schöne Anlage und die Vielfalt der Rosen präsentiert. Zum Mittagessen ging es weiter nach Ellerhoop, da hier am Nachmittag noch die Besichtigung des Arboretum, ein Baum- und Pflanzenpark, auf dem Programm stand. Frau Brühe, selbst Landfrau, zeigte uns diesen Park auf anschauliche Weise. Nach dem Kaffeetrinken begaben wir uns auf die Rückfahrt nach Gifhorn.

Rosarium-1 Rosarium-2

Rosarium-3 Rosengarten-Kordes-1

Brustkrebs Vorsorge:Mammographie-Screening

Unser Kreisverband hat soeben eine aktuelle Information über die mobile Brustkrebs Vorsorge Untersuchung (Mammographie-Screening) im Landkreis Gifhorn erhalten.  Da man nicht genug über dieses lebenswichtige Thema aufklären kann, werden wird weiter darüber informieren, sobald sich diesbezüglich weitere Neuigkeiten ergeben.
Alle Frauen zwischen 50 – 69 Jahren (oder alle, die Frauen in diesem Alter kennen) sollten sich unbedingt hier weiter informieren, denn es gibt leider immer noch Frauen im betroffenen Alter, die dieses für sie kostenlose Angebot nicht nutzen. Um zu verhindern, dass dies aus Unwissenheit geschieht tut Aufklärung „auf allen Kanälen“ Not.

Kochen im Dampfgarer (Rezepte)

Frau Fisch von Stadtwerken Wolfsburg stellte uns folgende Rezepte von der Kochveranstaltung zur Verfügung:

  • Spargelsuppe mit Curry und Lachs
  • Penne-Salat mit Spargel
  • Badischer Flammkuchen mit Spargel
  • Spargel-Tsatziki
  • Schollenröllchen mit Lachsfüllung
  • Spargelgratin mit Chilihollandaise
  • Röstspargel
  • Erdbeer-Mascarpone-Schnitten

Spargelrezepte (Druckversion)

Gartensaison bei den Landfrauen

An unserem Grundstück in Danndorf flanieren oft Spaziergänger entlang, welche nicht selten stehen bleiben und in unseren Garten „kiebitzen“. Hierdurch und durch mehrere Teilnehmer an den Gifhorner Offenen Gärten 2009, die nach der Besichtigung meines Gartens fragten, wurde ich motiviert eine Fotostrecke zu erstellen.

Ich wünsche Ihnen viel Freude an den Bildern.
urban
Karin Urban

Offene Gärten 2009

Durch private Gärten schlendern, sich austauschen, fachsimpeln, Erfahrungen sammeln oder einfach nur bestaunen, was aus verschiedenen Gartensituationen, unterschiedlicher Gartenliebhaber so entstanden ist. An mehreren Wochenenden von April bis September öffnen einige Gartenbesitzer im Raum Gifhorn wieder ihr privates Gartenreich. Ländlicher Bauerngarten, weitläufiger Park oder kleiner Wohngarten…..vielfältig und ideenreich, je nach Interessen oder Vorlieben….so sieht sie aus, die private Gartenkultur. Hier wird sicherlich jeder Besucher ein Plätzchen nach seinem Geschmack finden, von dem er unvergessliche Eindrücke mit nach Hause nehmen kann.

Entdecken Sie dieses Fleckchen! Termine und Anschriften entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Flyer Offene Gärten Gifhorn 2009 (Druckversion)

Presseseminar vom Kreisverband

Samstag: 28.02.2009 ab 09:00 Uhr

Das A und O der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wurde 10 wissensdurstigen Landfrauen von Berit Hartig, NLV vermittelt.
Dafür erhielt sie anschließend Blumen und ein kleines Dankeschön von der Kreisverbandsvorsitzenden Ilsemarie Dralle.

presseseminar Frau Dralle und Frau

 « 1 2 3 ... 8 9 10 11 12 13 »